Fedora Workstation problem since last update

After sign in + selection of a programme the screen freezes and I end up on the sign-in page again. Is there a way to reset the system to the previous state under these conditions? Ich bin neu bei Linux, bitte diese zu berücksichtigen, danke.

From Site Help & Feedback to Ask in Other Languages

Added deutsch, workstation and removed Site Help & Feedback

Hi, “Site help” ist nur für Hilfe mit diesem Forum (Software) oder den Websites.

Wir können gerne auf deutsch weitermachen, sind ein paar aktive Leute hier.

Die Infos sind erstmal nicht so wirklich hilfreich :sweat_smile:

  • welche fedora version?
  • welches upgrade?
  • welche hardware?

Du kannst fpaste --sysinfo --printonly verwenden und das ergebnis hier hochladen. Wenn du nicht in die grafische Umgebung kommst, drücke “Strg+Alt+F4” um ins “TTY” zu kommen, dort mit username und passwort einloggen und denselben befehl eingeben.

Am besten keine Bilder sondern text, wenn es ein foto ist, ist das aber auch okay.

Nach den Hardware Infos können wir dann weiterschauen, Kernel Fehlermeldungen oder ähnliches.

1 Like

Hallo,
fedora 40
die vom System angebotenen Aktualisierung
wie kriege ich die sysinfos hierhin kopiert? Bin jetzt mit windows unterwegs.

I think this could be https://bugzilla.redhat.com/show_bug.cgi?id=2250605

thanks, but it dont work

Kannst du vllt den Link schicken? Einen Screenshot von nem Pastebin bringt nicht viel :wink:

Oh gerade gesehen dass der Temporär ist, dann ist der Weg.

Okay habe gesehen du warst auf dem alten Kernel 6.8.11 ich glaube der war kaputt.

Starte das System mal, Strg+Alt+F4 um ins TTY zu kommen

Und dort dann sudo dnf --refresh update -y

Mal versuchen

Added amd, freeze

Danke für die Hilfe, habe aber Fedora bereits in den Mülleimer geworfen. Solche Probleme habe ich mit Linux nicht erwartet!!!

Ich würde diese Diskussion jetzt gerne schließen, habe aber keine Möglichkeit gesehen, dies zu tun, oder geht das überhaupt nicht? Hallo Admin, bitte mach das für mich, danke.

Du hast leider ein einziges schlechtes Update erwischt. Der Kernel 6.8.10 war wohl so, keine Ahnung von 6.8.11.

Ab jetzt sollte alles wieder gehen. Vor allem hat Fedora immer die alten Kernels als backup, du kannst sie beim Boot auswählen.

Ich kann den Thread aber gerne schließen wenn du möchtest.

Added grub, kernel

Hallo,
hatte alle Kernel, die beim Boot angeboten wurden ausprobiert, brachte
keine Veränderung, immer das gleiche Problem.

Schließe bitte den Thread, danke.